Wir sind Anstifter!
 

Achtung, Achtung! Bitte keine 0815-Vorsätze!

Joggen gehen, endlich gesünder essen, mit dem Rauchen aufhören, weniger Zeit im Internet verbringen….die Anstifter haben sich völlig andere Vorsätze genommen. Ein Glück!

„Dranbleiben!“ Das ist der Vorsatz von Anstifterin Johanna aus dem Vertriebsteam. Ich mag diesen Vorsatz. Weil er einen weder einschränkt noch unter Druck setzt. Er fühlt sich weder nach „Du musst“ noch nach „Du sollst“ an – und ist das nicht oft die große Schwierigkeit bei diesen Vorsätzen?

DSC09159
DSC09200

Genauso verhält es sich mit dem Vorsatz von Anstifterin Bettina, die möchte nämlich „noch mehr auf meinen Bauch und meine Intuition hören, viel Spaß haben, weiter ‘Brücken bauen‘ und anstiften – und: Alles inspirierende weiterhin aufsaugen wie ein Schwamm.“

Anstifter Christian möchte neue kreative Techniken lernen und noch mehr erreichbare Lösungen mit Teilnehmern erarbeiten.

Das sind Vorsätze, die mich viel mehr packen, als die üblichen. Sie motivieren mich selbst, ohne mich in eine Konkurrenzsituation zu versetzen (Puh, wenn die jetzt jeden Tag 20km läuft, dann sollte ich das ja auch!). Sie inspirieren mich und setzen alle ein realistisches Ziel, das einen viel weiter nach vorne bringt ab sofort keine Süßigkeiten mehr zu essen (jetzt mal ehrlich: Wer will das schon?)

christian
DSC09299

„Im Sekttaumel werden immer jede Menge Vorsätze getroffen. Aber wie lange halten die denn? Vielleicht ne Woche? Ach, maximal 2 Tage. Dann hat das Fitnessstudio doch nicht so auf, wie ich das gern hätte oder oder. “ – fragt sich Anstifter-Geschäftsführer Alex. „Ich glaube Vorsätze werden zu schnell „vor“geschoben – und sorgen entsprechend schnell auch wieder für Frust. Eine neverending Story ohne Substanz.“

Doch welche Vorsätze machen wie Sinn? „Es geht darum zu sagen: Machen ist wie wollen, nur krasser! Ist das, was ich da vorhabe, wirklich tief in mir drin verankert? Bewegt mich das als Ziel so sehr, dass ich in die Umsetzung komme? Und was ist da genau der erste Schritt? Denn der muss genau skizziert sein! Ich will mehr Sport machen ist nicht der richtige erste Schritt. Bei diesem Thema also z.B. nicht „Ich mach jetzt einfach Sport“ sondern: Was mache ich, ich recherchie, wo ich das machen kann, wie das zu meinen Arbeitszeiten passt, was macht mir Spaß, etc. – und dann nimmt das Ganze eine Form an, die durchdacht und viel erfolgversprechender ist. Und das gibt dann auch Motivation, weiter dranzubleiben. Es gilt: Machen, nicht wollen!“

Und das wollen auch wir Anstifter! Wir haben jede Menge neue spannende Kurse für euch. Alle Infos dazu findet ihr in unserem schmucken neuen Kursheft!

Und wenn ihr noch mehr über Vorsätze und Ziele hören möchtet, könnt ihr das mit Frank und Franzi in einer neuen Folge des Anstifter-Podcasts!

Posted on